Beheizter 

Gasentnahmefilter

Modell FI-225

 

 

Anwendung

Der Gasentnahmefilter Modell FI-225 ist für mobile und stationäre Emissionsmessungen und für Abgasmessungen an Prüfständen einsetzbar, durch den Bajonett- Verschluss ist auch im heißen Betriebszustand ein schneller Filter- Elementwechsel durchzuführen.

Der Filter FI-225 ist für Standardanwendungen aber auch für schwierige Messaufgaben geeignet, wie z.B. Abgasmessung von Dieselmotoren oder als Gasentnahmefilter bei stark ölhältigen oder aggressiven Abgasen.

  

Besondere Vorteile

   

     Bajonettverschluss für schnellen Filter- Elementwechsel im heißen Zustand

     Filterelemente aus Glasfaser, PTFE- oder regenerierbare Edelstahl- Maschengewebefilter

     Leichte und handliche Ausführung mit Tragegriff und Rohrschelle für Heizschlauchbefestigung

     Verschiedene Filterfeinheitsgrade lieferbar

        

   

Technische Daten
Luftdurchsatz bis 20l/min
Filtergehäuse Edelstahl SS 316L
Filterelemente aus Glasfaser, PTFE- oder Edelstahl-Maschengewebe
Gaseingang Rohrverschraubung 6 mm (optional 8 oder 10 mm)
Gasausgang Rohrverschraubung 6 mm (optional 8 mm)
Betriebstemperatur bis 200°C
Aufheizzeit ca. 15 min
Temperaturregelung      über externen Regler oder TESTA-FID
Temperaturfühler NiCr-Ni oder PT100
Heizung 230 V / 50 Hz - 160 W
Maße 92 x 92 x 170 mm (ohne Griffe und Anschlusskasten)
Gewicht ca. 3,4 kg