Beheizter 

Gasentnahmefilter

Modell 1004C/1-AV3

 

Anwendung

 

Der rückspülbare Gasentnahmefilter Modell 1004C/1-AV3 ist für den Aufbau an der Probenahmestelle konzipiert. Eine Aufschaltung von Null- oder Prüfgas ist direkt über das angebaute Magnetventil möglich. Die Filterrückspülung erfolgt, über das im Bild obere Magnetventil, mittels Pressluft.

Festpartikel werden gleich am Entnahmeort abgeschieden und gelangen nicht in die beheizte Probenleitung. Dieser rückspülbare Filter ist besonders für stationäre Emissionsmessungen im Umweltbereich und  für Abgasmessungen an Motorprüfständen einsetzbar. 

   

Besondere Vorteile

    

     Lange Filterstandzeit durch Pressluft-Filterrückspülung

     Beheizbar bis 200°C

     Anschluss von Null-, Prüfgas oder Spülluft am Magnetventil

     Kurze Aufheizzeit

   

   

Technische Daten
Luftdurchsatz bis 30l/min
Feinfilter Sintermetall
Gasanschlüsse Rohrverschraubung 6 mm (optional 8 mm)
Pressluftanschluss 4-6 bar 
Betriebstemperatur bis 200°C 
Aufheizzeit ca. 15 min
Temperaturregelung      über externen Regler oder TESTA-FID
Temperaturfühler NiCr-Ni oder PT100
Heizung 230 V / 50 Hz - 320 W
Maße (Ø x Länge)) 70 x 260 mm (ohne Magnetventile)